Hugo

Hugo ist ein kleines Seitenprojekt basierend auf der Architektur von Elwood und dem Framework in der Version, wie sie bei der Robodrohne benutzt wird. Bei Hugo sollen in der ersten Iteration dieselben Funktionen wie bei Elwood umgesetzt werden. Dies bedeutet, man wird das Fahrzeug aus der Ich-Perspektive steuern können.

Folgende Komponenten bilden die Hardware

Chassis Pololu RP5 mit Akkupack
Rechner Raspberry Pi mit Debian Betriebssystem
W-LAN Phidgets 3702_0 – Wi-Fi USB Adapter w/SMA Antenna
Stromversorgung HiTec BEC verlötet mit USB Stecker
Motorcontroller 1060_0 – PhidgetMotorControl LV – Discontinued

Die Software entspricht im Funktionsumfang Elwoods Transmitter, nur dass wir hier den Videodienst aktiv ein- und ausschalten können. Weiterhin wird mit den Pfeiltasten gelenkt. Im Unterschied zu Elwood kann man keinerlei Parameter verändern. Es gibt allerdings ein neues Receivermodul…

Dieses neue Receivermodul beinhaltet einen embedded Jetty Server. Der enthält diverse Handler, die Files und einen Websocket-Server zur Verfügung stellen. Damit kann man die oben gezeigt Steuerungsapplikation als html5-Webapp umsetzen und eine völlig neue Art der Steuerung entwickeln. Damit ist es möglich Hugo von JEDEM html5 fähigen Browser aus zu steuern. Dies können sowohl die gängigen html5 fähigen Desktop-Browser (Firefox, Safari) als auch die gängigen mobilen Browser sein.

Das heißt, wir können Hugo mit dem iPad, dem Android Phone etc. steuern OHNE dedizierte Apps zu schreiben. Sollte ein Telefon/Tablet die Gyro API unterstützen kann man die Lagesensoren nutzen um zu steuern. Für den Desktop-Browser gilt die selbe Methode wir für die Desktop-Applikation… Pfeiltasten.

Update: Hugo hat nun einen aktiven USB Hub verbaut und kann so sowohl USB Motor Controller als auch WLAN und Kamera gleichzeitig betreiben.

Robotik in Java.